Sie benötigen für die Umstrukturierung oder Neuausrichtung Ihrer Klinik oder Ihrer Pflegeeinrichtugn ein fundiertes Konzept? Für die Verhandlungen mit Ihren Banken oder Ihren Gläubigern? Oder mit Ihren Kosten- und Leistungsträgern? → Fragen Sie uns, wir haben langjährige Erfahrungen damit!

Einrichtungs-/Behandlungskonzepte

Differenzierte und auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand befindliche Behandlungs- und Einrichtungskonzepte stellen ein wichtiges Qualitätsmerkmal für Einrichtungen des Gesundheitswesens dar. Gute Konzepte sichern und verbessern die Wettbewerbsfähigkeit. GfQG hat eine langjährige Expertise in der Entwicklung und Erstellung allgemeiner und spezifischer Behandlungskonzepte.Das Angebotsspektrum umfasst allgemeine Einrichtungskonzepte sowie spezfische Konzepte.  Wir unterstützen Sie in der Professionalisierung Ihrer bestehenden Konzeption sowie vor allem auch in der Planung neuer Einrichtungen oder neuer Behandlungsangebote.

Allgemeine Konzepte

GfQG unterstützt vor allem Rehabilitations- und Altenpflegeeinrichtungen bei der Erstellung und/oder Aktualisierung allgemeiner Einrichtungskonzepte. In den vergangenen Jahren wurde gemeinsam mit den jeweiligen Erinrichtungen eine Vielzahl von Konzepten im Bereich der psychosomatischen, orthopädischen, kardiologischen und pneumologischen Rehabilitation sowie Pflegekonzepte für die stationäre Altenpflege entwickelt bzw. erstellt sowie eingeführt.

Spezifische Konzepte Reha

An spezifischen Konzepten wurden in der medizinischen Rehabilitation u.a. entwickelt:

  • Psychosomatische Orthopädie
  • Psychosomatische Dermatologie
  • Psychosomatische Schmerztherapie
  • Psychosomatisches Mutter-/Vater-Kind-Konzept
  • Stufenweise psychosomatische und berufliche Rehabilitation
  • FIEZ - Konzept zur Föderung der individuellen erwerbsbezogenen Zielorientierung in der Rehabilitation (zusammen mit Dr. W. Bürger, fbg Karlsruhe [link zum Projekt einfügen]

Spezifische Konzepte Pflege

Spezifische Konzepten für die stationäre Altenpflege erstrecken sich u.a. auf folgende:

  • Konzept für eine geriatrische Pflegeklinik
  • Demenzkonzepte, z.B. eine Fachkonzeption der therapeutischen Pflege und Betreuung von Demenzkranken  
  • Konzept zur besseren Ernährungs- und Flüssigkeitsversorgung
  • Konzept zur Vernetzung moderner Wohn- und Betreuungsformen mit Angeboten der Tages- und Kurzzeitpflege und der stationären Altenpflege
  • Konzept zur vollstationären Pflege von Schädel-Hirngeschädigten in Pflegeeinrichtungen der Phase F